Was ist Obstwirtschaft?

Obstwirtschaft ist eine schafbeweidete Wiese mit seltenen oder alten Obstsorten mitten in Mistelbach, dem Herzen des Weinviertels.

Ein kleines Segment nimmt auch die „Rosenwirtschaft“ ein. Etwa 300 Rosenstöcke werden beerntet und aus den frischen Blüten entstehen aromatische Fruchtaufstriche, Gelees und Sirupe.

Direkt am Naturdenkmal Zaya Wiesen gelegen, haben wir beste Bodenqualität unter uns und naturbelassene Umgebung rund um uns. Reiher, Singvögel, Rehe und Niederwild sind gerne und oft gesehene Gäste.

Der Schwerpunkt liegt nicht auf Masse, sondern auf Regionalität, Spezialität und Geschmack.

Shropshire Schafe sorgen für eine ökologische und nachhaltige Bewirtschaftung.

Die Früchte sind gänzlich ungespritzt oder anderwärtig behandelt (nix bleibt nix), dafür sonnengeküsst und ausschließlich handgepflückt.

Wenn nennenswerte Mengen gepflückt werden, können die Früchte direkt in Mistelbach abgeholt werden. Bei größeren Abnahmemengen wird auch geliefert.

Was nicht frisch verkauft wird, verarbeiten wir unmittelbar zu Fruchtaufstrichen und Sirupen.

Es ist alles naturbelassen und wir kommen ohne den Einsatz jeglicher Spritz- Dünge oder sonstiger Hilfsmittel aus. Wozu auch?

Ab  2020 verkaufen wir auch Honig unter der Marke „Honigwirtschaft“ von unseren Bienen, welche die Bestäubung unserer Bäume unterstützen. Unser Honig ist noch nicht „BIO“ zertifiziert.