Gelber Bellefleur

Der Gelbe Bellefleur ist ein Winterapfel.

Die Sorte stammt aus Burlington in New Jersey in den USA und erhielt den Namen wegen seiner schönen Blüte.

In den USA kennt man ihn auch als Lincoln Pippin, Warren Pippin u.a. Nach Berichten wurde er rund um das Jahr 1834 direkt aus Nordamerika an den Gartendirektor Metzger in Schwetzingen bei Heidelberg weitergegeben. Von diesem erhielt der Markgraf Wilhelm von Baden Früchte, die ihm so schmeckten, dass sie zu seinem Lieblingsapfel wurden. Im Spaß gab er der Sorte den Namen „Metzger`s Apfel“, der dort auch heute noch gebräuchlich ist.

Ein anderer Name ist auch noch Blumenkalvill.

Quelle: www.arche-noah.at