Ersinger Frühzwetschke

Die Ersinger Frühzwetschke wurde 1896 bei der Obstausstellung in Baden-Baden erstmals gezeigt und beschrieben. Sie ist ein Zufallssämling aus Ersingen bei Pforzheim in Deutschland und wurde nach dem Fundort benannt.
Sie hat folgende Synonyme: Ahlbacher Frühzwetschke, Goldquelle, Early Blue.

Quelle: www.obstbauverein.at